logo isolsuisse

Wärme

Wärmedämmung von haustechnischen Anlagen

 

 

Wärmedämmung von:
• Speicher: Warmwasser- und Heizung
• Heizungs- und Warmwasserleitungen
• Lüftungsleitungen: Kanäle, Lüftungs- und Klimaanlagen

Vor Ort gedämmte Speicher

• Die Dämmung muss allseitig sein.
• Je nach Speichergrösse und Wärmeleitfähigkeit des Dämmmaterials müssen unterschiedliche Dämmstärken
vorgesehen werden.

 

Verteilleitungen Heizung /Warmwasserleitungen

• Unbeheizte Räume /Leitungen im Freien
• Erdverlegte Leitungen
• Speicher bis inkl. Verteiler
• warmgehaltene Leitun gen: auch beheizte Räume

 

Wärmedämmung immer erforderlich, wenn:

• Aussenluft- und Fortluftleitungen innerhalb thermischer Gebäudehülle
• Zuluft- und Abluftleitungen ausserhalb thermischer Gebäudehülle

Kalte Luft durch warme Räume und warme Luft durch kalte Räume transportieren, unbedingt isolieren!

.

.